Vortrag „Wenn der Körper sich selbst angreift“ Tipps und Ernährungsmöglichkeiten bei Autoimmunerkrankungen

Vortrag „Wenn der Körper sich selbst angreift“ Tipps und Ernährungsmöglichkeiten bei Autoimmunerkrankungen

Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein.

P1040638

© Marlies Schneider Ashwaghanda – Withania somnifera


Eure Heilmittel sollen Eure Nahrung sein.
Hippokrates (460-370 v. Chr.)

Jede Person, die Essen zubereitet, ist im Grunde ein Medizinmann, wenn sie aus der Fülle der Lebensmittel und den dazugehörigen Kräutern und Gewürzen während des Kochvorgangs ein neues Lebensmittel erschafft.
Zum Thema Ernährung bei Autoimmunerkrankungen kursieren viele – zum Teil sehr kuriose – Empfehlungen, die mehr zur allgemeinen Verwirrung beitragen.

Nimmt man allerdings seriöse Studien und auch Erfahrungsberichte von Betroffenen her, so ergeben sich wirklich hilfreiche Ernährungsrichtlinien für erkrankte Personen.

Erfahre einiges über die Ernährung, Vitalstoffe, Mineralstoffe und Kräuter und Gewürze, die du Sinnvoll für dein Wohlbefinden und eine grundlegende Verbesserung einsetzen kannst.
Dieser Abend richtet sich an alle, die an einer Autoimmunerkrankung, chronischen Erkrankung leiden oder an alle diejenigen, die Interesse an einer vorbeugenden Ernährung und ihrer Darmgesundheit haben.

Thema: Vortrag „Wenn der Körper sich selbst angreift“ Tipps und Ernährungsmöglichkeiten bei Autoimmunerkrankungen
Wann: Donnerstag, 31. März 2016, 19:00 Uhr
Ort:Kräutergartenstüble,  Schützengartenstraße 8, 6890 Lustenau
Kosten: € 12,00 pro Person, für Nichtmitglieder € 14,00 pro Person
Infos und Anmeldung: bei Marlies Schneider, FNL-Bezirksleitung Bregenz
Tel. +43 680/2113129 oder E-Mail: naturzumwohlfuehlen@aon.at